Inhaltsverzeichnis
Drucken

!Verwaltung

Unter „Verwaltung“ erfasst man alle Daten zu Schülern und Lehrern.

Inhaltsverzeichnis

 [Verbergen

Klassen

Beim Erfassen der Schüler werden automatisch neue Klassen in der Klassendatei angelegt. Nachträglich werden lediglich ergänzende Informationen wie Klassenraum Klassenlehrer und Funktionen zu den Klassen erfasst. Beim Ausdruck von Klassenlisten wird zur Bezeichnung der Klasse auch der Klassenlehrer ausgegeben. Die Zuordnung des Lehrers zu einer Klasse erfolgt unter „Klassen“, „Grunddaten“ in der Erfassungsmaske „Klassenordner – Grunddaten“. Im Bearbeitungs¬modus wählen Sie im Datenfeld „Klassenlehrer“ den zutreffenden Lehrer aus der aufklappbaren Liste aus.

In der aufklappbaren Liste werden alle Lehrer angezeigt, die unter „Verwaltung“, „Lehrer“ erfasst wurden. Bei der Erfassung der Lehrer ist es wichtig, dass jeder Lehrer ein eindeutiges Kürzel erhält. In einer Klassenliste erscheint dann der Klassenlehrer wie folgt: 

Kurse/Gruppen

Sie erfassen in diesem Bereich Kurse und Gruppen für das Modul „Noten“. Tragen Sie zuerst die Kurzform ein. Dann eine Langform, die diesen Kurs oder diese Gruppe treffend beschreibt. Danach wählen Sie aus der Auswahlliste das passende Fach dazu. Bei Lehrer geben Sie den Lehrerkürzel des Lehrers ein, welcher diesen Kurs/Gruppe unterrichtet.

Unter Kursassistent können Sie die Schüler diesem Kurs/Gruppe zuweisen:

Wählen Sie zuerst die Klasse aus, und dann die Schüler in dieser Klasse. Fügen Sie dann die einzelnen Schüler oder alle Schüler dem Kurs/Gruppe zu. Wenn Sie alle Schüler zugewiesen haben, gehen Sie auf „übernehmen“.

Stammgruppen

An dieser Stelle können Sie Stammgruppen anlegen.

Schüler

Unter „Schüler“ werden alle Daten zum Schüler wie Anschrift und Telefon des Schülers und der Eltern, Geburtsdaten, Konfession, Fremdsprachen- und Religions-unterricht, Angaben zu Aufnahme- und Abgangsdaten, Wiederholungen u. ä. erfasst. Für die Erfassung von Schülern sind bestimmte „Pflichtangaben“ nicht erforderlich. Sie sollten dennoch möglichst die Felder der Erfassungsmaske „Schülerordner Schüler“ erfassen. In der Erfassungsmaske „Schülerordner Sorgeberechtigte“ wird im Feld „KK“ der Sorgeberechtigte angegeben, bei dem der Schüler mit versichert ist (aus vorgegebener Liste auswählen). Ist der Schüler selbstversichert, wählen Sie den leeren Eintrag aus der vorgegebenen Liste. Müssen Sie in der Erfassungsmaske „Schülerordner Fächerwahl“ bei der Eingabe von Fächern die Auswahlliste ergänzen, vergessen Sie nicht, eine für die Statistik gültige Schlüsselzahl einzugeben (bei ganz neuen Fächern die „999“).

Laufbahn

Unter „Laufbahn“ erfasst man zusätzliche Daten über besuchte Schuljahre und erreichte Abschlüsse. In der Erfassungsmaske „Laufbahnordner – Schüler“ wird vom Programm der Schüler eingestellt, der zuletzt in den Schüler-Grunddaten bearbeitet wurde. Zu diesem Schüler – der mit der Suchfunktion des Datenbank-Navigators () auch umgewählt werden kann – wird durch Hinzufügen eines Datensatzes (+-Symbol des Datenbank-Navigators) ein Schuljahr der Laufbahn in der Erfassungsmaske „Laufbahnordner – Daten“ erfasst. Für die Erfassung mehrerer Schuljahrgänge müssen entsprechend weitere Datensätze angelegt werden. Das heißt, dass ein Eintrag einem Schuljahr entspricht.

Diese erfassten Daten werden im Schülerstammblatt ausgegeben.

Fehltage

Unter „Fehltage“ kann man genaue Angaben zu Fehlzeiten (Tage, Stunden, Fächer) erfassen. Die Übertragung der erfassten Fehlzeiten ins Modul „Zeugnis“ ist schulhalbjahres- oder schuljahresweise möglich.

Lehrer

Die Angaben zu den Lehrern beinhalten Adress- und Ausbildungsdaten. In der Erfassungsmaske „Lehrerordner Adresse“ müssen Sie mindestens die Felder „Kürzel“, „Geschlecht“ und „Name“ ausfüllen, da diese Daten für Verknüpfungen mit anderen Daten (z.B. in der Klassendatei zur Angabe des Klassenleiters) gebraucht werden. Darüber hinaus sollten Sie möglichst die Felder der Erfassungsmaske „Lehrerordner Adresse“ erfassen.

Fehltage

Hier können Sie Fehltage für Lehrer eingeben. Der Aufbau ist wie bei „Fehltage“ für Schüler.

Unterricht

Diese Angaben werden nur im Modul „Noten“ und für bestimmte statistische Auswertungen benötigt, deshalb brauchen Sie auch nur für diese Zwecke die Angaben erfassen. Müssen Sie in der Erfassungsmaske „Unterrichtseinheitenordner Grunddaten“ bei der Eingabe von Fächern die Auswahlliste ergänzen, vergessen Sie nicht, eine für die Statistik gültige Schlüsselzahl einzugeben (bei ganz neuen Fächern die „999“).

Weitere Hilfe zur Verwaltung finden Sie in unserem Handbuch.

Zurück zu: Modularer Aufbau

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen