Inhaltsverzeichnis
Drucken

FuxNoten®

ACHTUNG! Wenn Sie Daten aus verschiedenen Programmen importieren möchten, prüfen Sie bitte vorher ob die Daten konsistent (gleich) zueinander sind. Sollte dies nicht so sein, kann es einen erheblichen Mehraufwand verursachen, da diese dann nachträglich angepasst werden müssen.

Bei FuxNoten® handelt es sich um unsere Online-Notenverwaltung.

Vorbereitung des Exportes aus FuxSchool®

Bevor der Export für FuxNoten® durchgeführt wird, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Bereiche Schüler, Lehrer und Klassen des Moduls „Verwaltung“ mit Daten gefüllt haben.

Ebenfalls sollten die Grunddaten und die Unterrichtseinheiten gepflegt sein, da diese mit exportiert werden.

Daten die in FuxSchool® gepflegt werden, müssen nicht noch einmal bei der Einrichtung von FuxNoten® eingegeben werden und erleichtern so die Arbeit.

Export aus FuxSchool® für FuxNoten®

Um Ihre bereits erfassten Daten aus dem FuxSchool® Programm in FuxNoten® einlesen zu können, wählen Sie über die Menüzeile den Unterpunkt:

„Dateien“„Datenabgleich“„Fuxnoten…“ die Auswahl „Export zu FuxNoten“

Sollten einige Ihre Eintragungen nicht für FuxNoten® exportierbar sein, wird das Programm Sie an dieser Stelle mit einer genauen Fehlerbeschreibung darauf hinweisen (beispielsweise wenn einer Klasse/Fach Kombinationen noch keine Schüler zugeordnet wurden).

Ändern Sie bitte die entsprechenden Daten und versuchen den Export erneut.

Klicken Sie nun auf den Button „Export“ und wählen einen Speicherort Ihrer Wahl, so das Ihnen eine .JSON-Datei mit allen Schülern erzeugt wird.

Import in der Online-Anwendung FuxNoten®

In Ihrem schuleigenem Notenportal gelangen Sie über den Menüpunkt:

„Einstellungen“„System“ → zur Registerkarte „Import“

Hier können sie die in FuxSchool® erstellte .JSON-Datei hochladen und den Import starten.

Wie Sie weiter im FuxNoten® vorgehen, erfahren Sie im hier.

Export aus der Online-Anwendung FuxNoten®

In Ihrem schuleigenem Notenportal gelangen Sie über den Menüpunkt:

„Einstellungen“„System“ zur Registerkarte „Export“.

Wählen Sie sich den gewünschten „Export-Typ“ und die Zuordnungen (Klassen/Halbjahr) aus und klicken auf „Export„.

Sie erhalten nun die gewünschte Datei mit Ihren Zeugnis- (XML-Datei) oder Notendaten (CSV-Datei) die am selbstgewählten Speicherort hinterlegt wird.

Hinweis: Damit die Zeugnisdaten übertragen werden können, müssen diese im „Arbeitsbereich“ -> „Zeugnisse“ -> Klassenübersicht öffnen -> auf „OK“ gesetzt werden. Dadurch werden die Daten für den Export bereitgestellt und sind für diese Zeit nicht änderbar.

Import in das Schulprogramm FuxSchool®

Wählen Sie in der Menüzeile den Unterpunkt:

„Dateien“„Datenabgleich“„FuxNoten…“ und wählen je nach Export-typ den Punkt „Import von FuxNoten (csv)“ oder „Import von FuxNoten (XML)“ aus.

Klicken Sie auf den Schalter „Import CSV“ bzw. „Import XML“ und wählen Sie die, in FuxNoten® erzeugte Datei zum Import aus. Mit dem Befehl „Einlesen“ beim „Import CSV“ und „Öffnen“ bei „Import XML“ , werden Ihre Daten in Ihr Schulprogramm übertragen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen