Inhaltsverzeichnis
Drucken

Neues Schuljahr anlegen

In unserer Verwaltungssoftware FuxSchool® haben Sie die Möglichkeit mit mehreren Datenbeständen parallel zu arbeiten. Dadurch können Sie mit dem Programm Ihre Schülerdaten schuljahresbezogen verwalten.

eine neues Schuljahr anlegen

Um ein neues Schuljahr – also einen neuen Datenbestand – anzulegen, gehen Sie im Programm in der Menüzeile über Dateien auf den Unterpunkt Datenbestände verwalten.

Im sich nun öffnenden Dialogfenster wählen Sie den Reiter „Neu Anlegen“ aus. Hier erfolgt das Anlegen eines neuen Schuljahres oder von Datenbeständen die individuell genutzt werden können.

Tragen Sie im Textfeld „Name für neuen Datenbestand“ die Bezeichnung ein, unter dem Sie das Schuljahr bzw. den Datenbestand im Programm integrieren möchten.

Sie haben nun im unteren Bereich des Fenster die Möglichkeit Ihre Auswahl zwischen einem leeren Datenbestand, einem leeren Datenbestand mit den Grunddaten eines bestehenden Datenbestandes oder als 1:1 Kopie eines bereits bestehenden Datenbestandes, als Grundlage für die Erstellung eines neues Schuljahres, zu treffen.

Um Ihre Schülerdaten jahresübergreifend fortschreiben zu können, empfehlen wir Ihnen, letzteren Punkt zu aktivieren und in der Auswahlbox das als Grundlage dienende Schuljahr, bzw. den derzeitigen Datenbestand mit Ihren aktuellen Schülerdaten (des laufenden Schuljahres) einzustellen.

Um den neuen Datenbestand zu erstellen, klicken Sie abschließend auf „Anlegen

Die Meldung „Neuen Datenbestand angelegt“ bestätigen Sie mit „OK“ und schließen anschließend das Dialogfenster durch die Betätigung des Schalters „Ende“ am unteren rechten Fensterrand.

Den neuen Datenbestand können Sie nun im Programm in der Menüzeile über DateienDatenbestände auswählen, um die Vorbereitung des neuen Schuljahres mit dem Versetzungsassistenten fortführen zu können.


Hinweis: Es empfiehlt sich in jedem Fall zur Übersichtlichkeit für jedes Schuljahr einen neuen Datenbestand anzulegen. Damit haben Sie auch später noch die Möglichkeit, auf alte Schülerdaten und Noten zurück zugreifen.

Zukünftige Schüler / Wartelisten

Es bietet sich an dieser Stelle auch die Möglichkeit, einen leeren Datenbestand mit den Grunddaten des bestehenden Schuljahres für die Schüler anzulegen, die im kommenden Schuljahr an der Schule aufgenommen oder in Wartelisten geführt werden sollen.

Diese Schüler können Sie dann zum gewünschten Zeitpunkt ganz einfach über den Menüpunkt „Extras“→ „Schüler aus Datenbestand holen“ in den Datenbestand importieren, der das aktuelle Schuljahr mit Ihren bereits vorhandenen und versetzten Schülern enthält.


ACHTUNG: Wenn Sie einen leeren Datenbestand angelegt haben, meldet Ihnen das Programm, dass Sie im Demomodus arbeiten. Tragen Sie unter „Grunddaten“ bitte wieder den Schulnamen ein, den Sie auch im anderen Datenbestand führen. Dann ist die Freischaltung wieder vorhanden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen